anders

Unsere Wurzeln – anders sein

Wir möchten unseren Gästen Ruhe schenken und die Möglichkeit, ganz zu sich zu kommen. Dazu verzichten wir im Haus bewusst auf Standardangebote, wie z. B. eine Hotelbar, bieten aber einen Meditationsraum und die Mutterhauskirche mit Gottesdiensten. Unseren Gästen fällt immer wieder wohltuend auf, mit welcher Selbstverständlichkeit wir auf sie eingehen. Wir fragen lieber noch einmal nach, wir sehen lieber noch ein zweites mal hin. Denn Menschlichkeit schreiben wir groß.
Auf unserem Gelände leben Diakonissen. Gäste und Mitarbeitende dürfen sich deshalb – wie wir gerne sagen – in einem „umbeteten Raum“ wissen. Kein Wunder, dass wir immer wieder Rückmeldungen erhalten, die unser Haus als „Ort an dem Spiritualität erfahrbar ist“, beschreiben.

das hotel am alten park - Meditationsraum

anders wohnen und tagen

so beschreiben wir in aller Kürze unser Angebot. Unser Haus wird allen Ansprüchen an ein Hotel gerecht – und doch sind wir anders:
Die Atmosphäre in unserem Hause ist geprägt von Ruhe und Warmherzigkeit. Wir leben täglich eine christliche Grundhaltung in der Gestaltung der Beziehung zwischen Gast und Mitarbeitenden. Wir sind „anders“: Wir lieben unsere Arbeit, deshalb sind Menschlichkeit und Freude spürbar. Es besteht eine hohe Identifikation mit „unserem“ Haus – und das tut auch den Gästen gut.

Raum fürs Wohlfühlen

Unsere größte Aufmerksamkeit gilt den Gästen. Damit Sie sich wohl fühlen, haben wir immer ein offenes Ohr. In den oberen Stockwerken finden Sie zwei kleine Bibliotheken. Dort können Sie sich jederzeit mit Lesestoff versorgen. Ein Tipp: äußerst angenehm sind laue Sommerabende auf unserer begrünten Dachterrasse.